Terms and conditions


https://hostel-freital.de/de/agb

Hausordnung


des Hostels „Am Windberg“, Gitterseer Str. 19, 01705 Freital


Öffnungszeiten der Rezeption: Mo-Fr 08:00 - 17:00 Uhr
Gebuchte Zimmer stehen dem Gast ab 14:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Gast hat keinen Anspruch auf eine frühere Bereitstellung.
Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer des Hostels bis spätestens um 10:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hostel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers den vollen Listenpreis je Tag in Rechnung stellen. Vertragliche Ansprüche des Gastes werden hierdurch nicht begründet.
Rauchverbot
In den Räumlichkeiten des Hostels sind das Rauchen, Kerzen anzünden und offenes Feuer untersagt. Bei Zuwiderhandlungen müssen wir dem Gast 200,00 Euro für den erhöhten Reinigungsaufwand und damit verbundenen Umsatzausfall berechnen. Sollten durch die Rauchmelder Feuerwehreinsätze ausgelöst werden, müssen wir dem Gast auch diese beträchtlichen Kosten in Rechnung stellen.
Ein Manipulieren der Rauchmelder ist strafbar und wird zur Anzeige gebracht. Die Brandmeldeanlage ist flächendeckend miteinander verbunden. Beim Auslösen des Alarms ertönt überall im Hostel ein lauter Alarm, bitte begeben sie sich nach Draußen, gemäß dem im Zimmer aushängenden Evakuierungsplan. Löst eine Manipulation am Rauchmelder einen Feuerwehreinsatz aus, trägt die Person, welche das zu verantworten hat, die Kosten für den Feuerwehreinsatz.
Das Grillen auf den zum Haus gehörenden Freiflächen ist nicht gestattet.
Nachtruhe / Sicherheit / Ordnung
Die Nachtruhe von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr ist einzuhalten. In dieser Zeit sind laute Geräusche und Lärm zu vermeiden. Musik ist nur in Zimmerlautstärke zu hören.
Das Mitbringen und der Konsum von Alkohol oder Drogen ist untersagt.
Schwerwiegende und wiederholte Belästigungen anderer Gäste können zur fristlosen Kündigung des Beherbergungsvertrages, Schadenersatzforderungen und Hausverbot führen.
Diebstahl und vorsätzliche Sachbeschädigung werden unverzüglich zur Anzeige gebracht.
Für Gepäck und Wertgegenstände wird durch das Hostel keine Haftung übernommen.
Haustiere dürfen nicht im Hostel untergebracht werden.
Besucher können in der Lounge/Rezeption empfangen werden. Die Übernachtung oder auch nur die teilweise Unterbringung von hausfremden Personen ist grundsätzlich untersagt.
Beschädigung, Verschmutzung, Schlüsselverlust
Für den Verlust des Schlüssels werden 10,00 € berechnet.
Der Gast hat die Einrichtung des Hauses sowie die Zimmer pfleglich zu behandeln und insbesondere grobe Verschmutzungen und Beschädigung zu vermeiden.
Das Mobiliar, z.B. Stühle, Decken usw., ist grundsätzlich in den Räumen zu belassen, in denen es vorzufinden ist.
Bei Beschädigung oder Verschmutzung von Gebäuden oder Inventar ist der entstandene Schaden unverzüglich durch den Verursacher zu regulieren.
Falls sich Verschmutzungen oder Beschädigungen, die über das normale Maß der Inanspruchnahme hinausgehen, auch noch nach der Abreise des Gastes herausstellen, ist das Hostel berechtigt, dem Gast die Reparaturkosten, Kosten für Ersatz oder für Reinigung nachträglich in Rechnung zu stellen.
Dies gilt insbesondere für die Wiederbeschaffung von:
– Hand- und Badetüchern
– Matratzen und Matratzenschoner, Kissen und Kissenschoner
– Bettwäsche
– elektrische Kleingeräte und Geschirr
– Fernsehgeräte
– sonstigen Einrichtungsgegenständen, auch auf dem Hostel-Gelände.
Gehen Sie umweltfreundlich mit Wasser und Strom um.
Beim Verlassen des Zimmers schließen Sie alle Fenster und Türen, um Schäden die durch Unwetter entstehen können, zu meiden. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht erlaubt, sich aus den Fenstern zu lehnen. Die Fenster dürfen lediglich zum Lüften der Zimmer geöffnet werden.
Die Mitarbeiter des Hotels sind berechtigt, während der Aufenthaltsdauer des Gastes das Hotelzimmer zum Zwecke der Reinigung, zur Durchführung von Reparaturarbeiten und ähnliches zu betreten.
Alle öffentlichen Bereiche im Haus sind zu Ihrer Sicherheit videoüberwacht.
Gästeküche
Öffnungszeiten der Küchen: 07:00 – 22:00 Uhr
Die Gäste sind auf Selbstverpflegung angewiesen. Dafür steht eine im üblichen Umfang ausgerüstete Küche zur Verfügung, welche durch alle Gäste genutzt werden kann. Eine Absprache mit anderen Gästen/Gruppen über Nutzungszeiten und -umfang ist daher geboten. Nach Benutzung ist diese unverzüglich zu reinigen. Küchenutensilien wie Teller, Besteck und Töpfe müssen von Ihnen gereinigt werden und zurück in die Schränke gestellt werden.
Gehen Sie vorsichtig mit empfindlichen Oberflächen wie Glas, Tapeten und elektrischen Geräten um.
Müll
Der Müll ist getrennt zu entsorgen, je nachdem, welche Behälter zur Verfügung stehen.
Werfen Sie niemals Gegenstände wie: feuchte Tücher, Bierdeckel, Watte, Tampons, Binden, Zahnstocher, Lebensmittel, Speisereste in die Toilette (WC), Spülbecken oder die Dusche.
Entsorgen sie niemals Chemikalien wie Farbe oder andere flüssige und halbfeste Stoffe über die Toilette.
Nutzung des WLANs

Im Hostel steht ein kabelloser Internetzugang kostenlos zur Verfügung. Vor der Nutzung des WLAN-Zuganges wird der Gast aufgefordert die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren. Der Gast nutzt das Internet auf eigene Gefahr, das Hostel übernimmt keine Haftung. Die Nutzung gesetzwidriger Seiten kann dem Nutzer per Zimmerortung zugeordnet werden und wird bei missbräuchlicher Nutzung des WLAN-Service durch das Hostel zur polizeilichen Anzeige gebracht. Im Rahmen der Nutzung unseres Internetzugangs sind Urheberrechte Dritter zwingend einzuhalten. Insbesondere Down- und Uploads über sogenannte Filesharing-Netzwerke sind nicht gestattet und führen bei einem Verstoß hiergegen zu Schadenersatzansprüchen des Hostels.
Parken
Benutzen Sie bitte die zugehörigen ausgewiesenen Gästeparkplätze des Hostels. Kurzzeitiges Parken direkt vor Eingangstür des Hostels ist nur zum Be- und Entladen erlaubt. Auf dem gesamten Gelände gilt die StVO. Das Grundstück sowie die Parkflächen sind Privatgelände; diese unterliegen unserem Hausrecht. Flucht- und Rettungswege sind als solche gekennzeichnet und sind jederzeit freizuhalten. Widerrechtlich bzw. falsch abgestellte PKW werden zu Ihren Lasten entfernt. Das Hostel übernimmt keine Haftung für Schäden, die Ihnen und/oder Ihrem PKW während der Parkdauer entstehen. Die Nutzung des hosteleigenen Parkplatzes zieht keine versicherungstechnischen Ansprüche nach sich.

Diese Hausordnung ist rechtsverbindlicher Bestandteil der jeweils gültigen Fassung der AGB.